Seminaranmeldung

 

Fehlersuche und Fehlervermeidung in der HPLC

Kursbeschreibung

Ziel dieses Seminars ist es, Ihnen ein Werkzeug zur systematischen Fehlererkennung an die Hand zu geben. Grundlage des Seminars sind langjährige HPLC-Erfahrung und eine systematische Sammlung von Daten und Tipps zur Fehlervermeidung in der HPLC. Wir möchten (Er-)Kenntnisse aus der Praxis an Sie weitergeben, die in dieser Form sonst kaum erhältlich sind. Es geht hier um methodische Fehler, die sich unabhängig vom Gerätetyp immer wieder im HPLC-Alltag einschleichen. Dieses Intensivseminar kann selbstverständlich allein besucht werden, doch empfehlen wir aus didaktischen Gründen den Besuch zusammen mit dem Routineanwender-Kurs.

Aus dem Inhalt

  • Die Tücken in der Probenvorbereitung — die häufigsten Fehler
  • Die (Alp-)Träume einer HPLC-Pumpe
  • Fehler in Methodenvorschriften — das Problem der Robustheit in der HPLC
  • Das Chromatogramm: „Blutspiegel“ für das Geschehen in der HPLC-Anlage
  • Reproduzierbare Ergebnisse: der Einfluss der Säule, des Eluenten (pH-Wert, Ionenstärke) und der einzelnen HPLC-Module
  • Wie kann man Fehler überhaupt feststellen?
  • Wie kreise ich einen Fehler ein und wie eliminiere ich ein Problem?
  • Strategien wenn es immer wieder nicht „klappt“: Liegt es an der Säule, am Gerät oder an mir?
  • Besser als Fehler beseitigen: Fehler vermeiden — die besten präventiven Maßnahmen

Zielgruppe

Erfahrene Anwenderinnen

Ort und Termin

Mittwoch, 10. Oktober 2018
Blankenburg Hotel Ditzingen
Gerlinger Straße 27
71254 Ditzingen/Stuttgart
8.30 - 16.30 Uhr

 

Teilnahmegebühr

445 € zzgl. 19 % MwSt.


 

 
 
Bitte geben Sie hier die Kontaktdaten der Seminarteilnehmerin/des Seminarteilnehmers ein.
 
 
 
 
 
 
 
Unternehmen/Behörde/Organisation*
 
 
 
 
Anrede
 
 
 
 
Vorname
 
 
 
 
Nachname*
 
 
 
 
E-Mailadresse der Teilnehmerin/des Teilnehmers*
 
 
 
 
 
Rechnungsanschrift (bitte unbedingt angeben)*